Home Seite höher Willkommen Feedback Suchen Inhalt F+E Neuigkeiten FAQ/Downloads Impressum

 

Nitratentfernung

Seite höher Schwimmbadtechnik Luftbefeuchtung Wasserchemie


Seite höher

nix

Technische Daten - Anlagen zur Nitratentfernung/Nitratreduktion

1.1. Kabinetteinzelanlage zur Nitratentfernung Fabrikat Grünbeck, Typ Winni-mat VFB-N75
1.2. Kabinetteinzelanlage zur Nitratentfernung Typ Minicab-N, Kapazität 115 gr Nitrat
1.3. Kabinetteinzelanlage zur Nitratentfernung Typ Midicab-N, Kapazität 230 gr Nitrat
1.4. Kabinetteinzelanlage zur Nitratentfernung Typ Maxicab-N, Kapazität 350-700 gr Nitrat
2. Industrie und Gewerbeanlagen zur Nitratentfernung, Kapazität 580-2400 gr Nitrat
3. Austauschpatronen zur Nitratreduktion für Aquaristik oder mobile Anwendungen
4. Zubehör (Messbestecke, Anschlussarmatur, Regeneriersalz)
5. Kontaktformular

6. Zur FAQ Nitratentfernung


Anlagen zur Nitratreduktion erhalten Sie zum einen als Kabinettanlagen mit integriertem Solebehälter oder in Industrieausführung mit separatem Soletank.
Als Ionentauscher verwenden wir den hochselektiven Anionentauscher.
Eine Angebotserstellung kann grundsätzlich erst nach Vorliegen des Wasserverbrauches und einer Wasseranalyse mit folgenden Mindestangaben erfolgen:

  • Nitrat
  • Sulfat
  • Chlorid
  • Verwendungszweck (Industrie-/Trinkwasserwasser bzw. Restnitratgehalt)
  • durchschnittlicher Wasserbedarf z.B. cbm/Jahr
  • benötigte Spitzenlast in cbm/h

Bitte überlegen Sie genau, welche Spitzenlast Sie benötigen. Von dem maximalen Spitzendurchfluss hängt im wesentlichen die Bemessung des Ionentauschervolumens ab.
Soll Nitrat komplett entfernt werden, z.B. bei Industrieanwendungen, sind theoretisch Durchflussraten von bis zu 48 Bettvolumen (BV) möglich, was bei einem Ionentauschervolumen von 10ltr Ionentauscher einen Durchfluss von 10 ltr x 48 BV = 480 ltr/h bedeuten würde. Der Praxiswert beträgt durchschnittlich jedoch nur ca 25 Bettvolumen.

Bei Brunnenwasseranwendungen sind die Durchflussraten weniger ausschlaggebend, da es nicht darauf ankommt, das Nitrat komplett zu entfernen. Das Ziel liegt hier in einer Reduktion auf den Grenzwert der Trinkwasserverordnung unter 50mg/ltr Nitrat (NO3). Anzustreben sind Werte zwischen 20 und 25 mg/ltr Restnitrat
Unter günstigen Umständen können daher Durchflussraten von 80-90 BV erzielt werden.

Die Ionentauscherkapazität hängt sehr von dem Verhältnis Sulfat/Nitrat ab. Ist der Nitratwert niedrig gegenüber dem Sulfatwert, so verschlechtert sich dieses Verhältnis, weil sich die Selektivität mehr hin um Sulfat verschiebt. Insgesamt macht sich dieses dann in einer geringeren Kapazität gegenüber dem Nitrat bemerkbar.

Weiterhin hängt die Kapazität sehr von der Besalzungsrate bei der Regeneration ab. Je niedriger die Besalzungsrate, umso schlechter wird die Ausbeute.
Unsere Anlagen werden mit einer Besalzungsrate von 230 gr. Salz (= 4mmol Natriumchlorid =NaCl) je ltr Ionentauscher ausgelegt.

Unsere Kapazitätsangaben beziehen sich auf eine Besalzungsrate von 4 mmol NaCl und einem Nitrat-/Sulfatverhältnis von 50% (in Äquivalenten), was einer Ionentauscherkapazität von 378 meq/ltr
entspricht. Unter diesen Bedingen können je Liter Ionentauscherharz ca 23 gr. Nitrat bis zur Regeneration entfernt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer FAQ Nitratentfernung


1. Einzelanlagen in Kabinettausführung zur Nitratreduktion

1.1 Winni-mat©  VGX-N 75

Die Winni-mat VGX-N 75 ist eine mengenabhängig mit Zeitvorrang  gesteuerte Einzelanlage zur Nitratreduktion.
Im Lieferumfang ist eine Verschneideeinrichtung und ein Nitratmessbesteck enthalten.
Enthärtung als Einzelanlage Typ Grünbeck Winnimat VFB - DVGWWinni-mat VGX-N

Technische Daten:

Artikel-Nr. 188150  
Nitrat 75/1,2 g/mol
Salzvorrat 25 kg
Salzverbrauch/Regeneration 0,5 kg
max. Durchsatz 1,0 cbm/h
Betriebsdruck min/max 1,4/8,5 bar
Wassertemperatur max. 40 °C
Anschluss elektr. 230/50/5,5 V/Hz/VA
Kapazität mengengesteuert elektronisch
Anschluss sanitär 1"AG " BSP
Breite 340 mm
Tiefe 500 mm
Gesamthöhe 610 mm

Nächste Nitratentfernungsanlage Zum Seitenanfang


1.2. Kabinett Nitratentfernungsanlage Minicab-N

Zeit- oder mengengesteuerte Einzelanlage mit mechanischer oder elektronischer Steuerung zur Nitratentfernung/Nitratreduktion für Haushalte und den betrieblichen Bereich mit geringem Wasserbedarf oder geringen Nitratwerten

Als Standard wird das Fleck-Steuerventil 5600 SE mit elektronischer Steuerung verwendet.
Eine Verschneidung ist bereits im Steuerventil integriert.

 

Nitratentfernung/Nitratreduktion Kabinettanlage Minicab-N 
Anlage zur Nitratentfernung/Nitratreduktion Minicab-N

Technische Daten:

Beschreibung Typ Einheit
Artikel-Nr. K-NE-5-...*  
Harzmenge 5 ltr
Ionentauscher stark basischer makroporöser  Anionentauscher Na-Form
Nennkapazität 116 gr Nitrat
Salzvorrat 12 kg
Salzverbrauch/Regeneration
(bei 230 gr/ltr Ionentauscher)
1,15
 
kg
 
max. Durchsatz 1,0 cbm/h
empfohlener Durchfluss (Industrie) = 25 BV 0,125 cbm/h
Betriebsdruck min/max 1,8/8,5 bar
Wassertemperatur max. 40 °C
elektr. Versorgung 230/50/10 V/Hz/VA
Steuerung
 
zeit-/mengen/elektronisch gesteuert Fleck-Ventil
 
Anschluss sanitär 3/4"  BSP
Breite 230 mm
Tiefe 400 mm
Gesamthöhe 520-530 je nach Ventil mm

* Ausführung mit folgenden Steuerventilen:
- Fleck 5600 - zeitgesteuert: K-NE-5-Z
- Fleck 5600 - mengengesteuert: K-NE-5-M
- Fleck 5600 - elektronisch SE Steuerung, wahlweise zeit- oder mengengesteuert: K-NE-5-SE

Nächste Nitratentfernungsanlage Vorige Nitratentfernungsanlage Zum Seitenanfang


1.3. Kabinett Nitratentfernungsanlage Midicab-N

Zeit- oder mengengesteuerte Einzelanlage mit mechanischer oder elektronischer Steuerung zur Nitratentfernung/Nitratreduktion für Haushalte und den betrieblichen Bereich mit mittlerem Wasserbedarf

Als Standard wird das Fleck-Steuerventil 5600 SE mit elektronischer Steuerung verwendet.
Eine Verschneidung ist bereits im Steuerventil integriert.

Kabinettanlage zur Nitratreduktion Typ Midicab-N

Anlage zur Nitratentfernung/Nitratreduktion Midicab-N

Beschreibung Typ Einheit
Artikel-Nr. K-NE-10...*  
Harzmenge 10 ltr
Ionentauscher stark basischer makroporöser  Anionentauscher Na-Form
Nennkapazität 232 gr Nitrat
Salzvorrat 12 kg
Salzverbrauch/Regeneration
(bei 230 gr/ltr Ionentauscher)
2,3
 
kg
 
max. Durchsatz 1,5 cbm/h
empfohlener Durchfluss (Industrie) = 25 BV 0,300 cbm/h
Betriebsdruck min/max 1,4/8,5 bar
Wassertemperatur max. 40 °C
elektr. Versorgung 230/50/10 V/Hz/VA
Steuerung
 
zeit-/mengen/elektronisch gesteuert Fleck-Ventil
 
Anschluss sanitär 3/4" BSP
Breite 320 mm
Tiefe 435 mm
Gesamthöhe 665 mit Haube (ohne 635) mm

* Ausführung mit folgenden Steuerventilen:
- Fleck 5600 - zeitgesteuert: KNE-10-FL
- Fleck 5600 - mengengesteuert: KNE-10-FL
- Fleck 5600 - elektronisch, wahlweise zeit- oder mengengesteuert: KNE-10-FL
 

Nächste Nitratentfernungsanlage Vorige Nitratentfernungsanlage Zum Seitenanfang


1.4. Kabinett Nitratentfernungsanlage Maxicab-N

Diese Anlagen können Sie sowohl im privaten wie im gewerblichen Bereich einsetzen. Mit der Maxicab-Reihe lässt sich ein großer Teil betrieblicher Anwendungen abdecken.
Die Maxicab-Reihe ist in vier verschiedenen Kapazitäten und mit verschiedenen Steuerventilen erhältlich.

Als Standard wird das Fleck-Steuerventil 5600 SE oder von Clack mit elektronischer Steuerung verwendet.
Eine Verschneidung ist bereits im Steuerventil integriert.
Mehr zu den Clack-Steuerventilen erfahren Sie hier:
Selbstverständlich erhalten Sie die Anlagen auch mit Fleck-Ventilen, die Sie hier finden.

Es stehen zwei Kabinettgehäusevarianten zur Verfügung.

Der Betrieb der Anlagen läuft automatisch. Es muss lediglich Regeneriersalz nachgefüllt werden, wobei das Fassungsvermögen des integrierten Salztanks mit rund 75kg Regeneriersalz großzügig bemessen ist.

Kabinettanlage zur Nitratentfernung Maxicab-N Kabinettanlage zur Nitratentfernung Maxicab N deLuxe
Anlage zur Nitratentfernung Maxicab N Anlage zur Nitratentfernung Maxicab N deLuxe

Technische Daten Maxicab N:

Beschreibung Typ Typ Typ Typ Einheit
Ausführung zeitgesteuert, Fleck* K-NE-15-Z K-NE-20-Z K-NE-25-Z K-NE-30-Z  
Ausführung vol.-gesteuert, Fleck* K-NE-15-M K-NE-20-M K-NE-25-M K-NE-30-M  
Ausführung elektronisch Fleck* K-NE-15-SE K-NE-20-SE K-NE-25-SE K-NE-30-SE  
Ausführung elektronisch Clack K-NE-15-CL K-NE-20-CL K-NE-25-CL K-NE-30-CL  
Ionentauscher stark basischer makroporöser  Anionentauscher Na-Form
Harzmenge 15 20 25 30 ltr
Kapazität (gerundet)
 
349
 
465
 
581
 
698
 
gr Nitrat
Salzvorrat ca 75 75 75 75 kg
Salzverbrauch/Reg
(bei 230 gr/ltr Ionentauscher)
3,45
 
4,6
 
5,75
 
6,90
 
kg
 
max. Durchsatz
empfohlener Durchfluss (Industrie) = 25 BV
2,0
0,375
 
2,0
0,500
 
2,5
0,625
 
2,5
0,750
 
cbm/h

 
Betriebsdruck min/max 1,8/8,5 1,8/8,5 1,8/8,5 1,8/8,5 bar
Wassertemperatur max 40 40 40 40 °C
elektr. Versorgung 230/50/12 230/50/12 230/50/12 230/50/12 V/Hz/W
Steuerung vol/zeit vol/zeit vol/zeit vol/zeit  
Anschluss sanitär 1 1 1 1" " BSP
Breite
 
310/
(345 deLuxe)
310/
(345 deLuxe)
310/
(345 deLuxe)
310/
(345 deLuxe)
mm
 
Tiefe
 
430/
(520 deLuxe)
430/
(520 deLuxe)
430/
(520 deLuxe)
430/
(520 deLuxe)
mm
 
Höhe mit Haube 1115 1115 1115 1115 mm

Bei Bestellung bitte Gehäusevariante angeben

Nächste Nitratentfernungsanlage Vorige Nitratentfernungsanlage  Zum Seitenanfang


2. Einzelanlagen in Industrieausführung zur Nitratreduktion

Unsere Industrie-Anlagen zur Nitratentfernung arbeiten nach dem Ionenaustausch-Verfahren vollautomatisch. Die Anlagen werden wahlweise nach Ablauf einer voreingestellten Zeit, oder mengenabhängig durch Voreinstellung der errechneten Kapazität mit Regeneriersalz regeneriert.
Die Anlagen bestehen aus einem korrosionsbeständigen GfK-Druckbehälter inkl. Harzfüllung, einem Zentralsteuerventil, wahlweise Fleck oder Clack, das die Regeneration des Ionentauscherharzes durchführt, einem Solebehälter mit einem Salzlöseventil sowie einer elektromechanischen Steuerung, die die Regeneration des erschöpften Harzes einleitet und steuert.
Die Standard-Baureihe der Anlagen beinhaltet 1" Aggregate mit einer Durchflussleistung bis zu 5,6 m³/h.

Zwischengrößen sind auf diesen Seiten nicht dargestellt. Sie werden nach den Ergebnissen unserer Anlagenauslegung automatisch angeboten

Nitratentfernungsanlage, Industrieausführung mit Clack oder Fleck-Steuerventil
Industrieanlage zur Nitratentfernung bis 5,6 cbm/h mit Clack-/Fleck-Steuerventil

Technische Daten:

Beschreibung Typ Typ Typ Typ  
Art-Nr (mit Clack-Ventil) NE-25-CL NE-50-CL NE-75-CL NE-100-CL  
Art-Nr (mit Fleck-Ventil) EM-100-5600 EM-200-5600 EM-300-2750 EM-400-2750  
Harzmenge 25 50 75 100 ltr
Ionentauscher stark saurer Kationentauscher Na-Form
Kapazität (gerundet) 581 1183 1775 2366 gr Nitrat
Salzvorrat 140 280 280 280 kg
Salzverbrauch/Reg
(bei 230gr Salz/ltr Ionentauscher)
5,75 11,5 17,25 23 kg
max. Durchsatz (48 BV) 1,20 2,40 3,60 4,80 cbm/h
empfohlener Durchfluss (Industrie) = 25 BV 0,63 1,25 1,88 2,50 cbm/h
Betriebsdruck min/max 2,0/8,5 bar
Wassertemperatur max 43 °C
elektr. Versorgung 230/50/12 V/Hz/W
Steuerung vol/zeit  
Anschluss sanitär 1 " BSP
Drucktank Durchm x Höhe 213x1113 259x1382 333x1392 356x1633 mm
Solebehälter V/d/h 100/470/800

200/640/795

mm
Platzbedarf Anlage          
Breite 1100 1400 1500 1600 mm
Tiefe 800 800 800 800 mm
Höhe 1300 1700 2100 2100 mm

Lieferumfang:
1 Stück GFK Drucktank
1 Stück Clack/Fleck - Zentralsteuerventil
1 Füllung stark basischer makroporöser Kationenaustauscher
1 Stück Solebehälter mit Überlaufsicherung, Siebboden und Steigrohr und Überlaufnippel
2 Stück Düsen; oben, unten
1 Stück Solesaugschlauch
1 Stück Soleabgangsschlauch je 3 mtr
1 Stück Notüberlaufschlauch zu 3 mtr

Nächste Nitratentfernungsanlage Vorige Nitratentfernungsanlage  Zum Seitenanfang


3. Tauschpatronen zur Nitratreduktion

Nitratentfernungspatrone N100

Nitratentfernung mit Tauschpatrone

Nitratentfernungspatrone N100

Die Nitratentfernungspatrone dient zum schnellen Entfernen von Nitrat bei geringeren anfallenden Wassermengen oder wenn mal wieder  im heimischen Aquarium Not am Manne ist.

Verwendungszeck

  • Aquaristik zur Vermeidung von Nitritpeaks
  • Befüllung von Kühlkreislaufen mit Kühl- und Schmiermitteln zur Vermeidung von Nitritbildung
  • Camping und Urlaub

Aufstellung:

Bei Erstausrüstung wird die Patrone mit einem Wandhalter-Set ausgeliefert.

Anschluss:

 Schlauchanschluss 1/2" mit Schlauchanschlusssystem

Verbrauchskontrolle:

Die Kapazität muss gegen Ende der berechneten Laufzeit mit dem mitgelieferten Nitrat-Messbesteck überprüft werden

Tauschsystem:

Der Austausch der Patrone erfolgt mittels Pfandsystem. Sie erhalten eine neue Patrone und schicken uns die alte gegen Pfanderstattung bzw. Verrechnung zurück. Leider ist dies bei dieser Patrone wegen der hohen Kosten für den transparenten Harzbehälter unumgänglich.

Lieferumfang

  • Erstlieferung

    • Wandhalter Befestigungsset inkl. Dübel
    • Schlauch-Schnellkupplung 1/2" für VE-Patrone
    • Schlauch3 mtr Schlauch 1/2"
       
  • Nachfolgelieferung

    • Patrone zur Nitratentfernung

Technische Daten:

Artikel-Nr. N-100 Einheit
Nennkapazität in Nitrat 100 gr Nitrat ltr bei 450 meq*
Nennkapazität in ltr 2000 ltr bei 50 mg/ltr Nitratgehalt
Ionentauschermenge 3,5 ltr
Ionentauscherart selektiver Anionentauscher  
Regeneration werkseitig  
Durchsatz 70 ltr/h
Betriebsdruck max 2,8 bar
Wassertemperatur max. 30 °C
Anschluss sanitär 1/2" Schlauchkupplung
Durchmesser 125 mm
Gesamthöhe 325 mm
Gewicht trockene Harzfüllung 4 kg

* meq = Äquivalentanteile

Zum Zubehör Vorige Nitratentfernungsanlage  Zum Seitenanfang


4. Zubehör

Den Anschluss der Anlagen empfehlen mittels flexiblen Edelstahlschläuchen an einen Montageanschlussblock mit integrierter Umgehung zu vorzunehmen.
Für die Inbetriebnahme der Anlage benötigen Sie mindestens einen Sack Regeneriersalz.
Zum Einstellen der Verschneidung bzw Kontrolle des Nitratgehaltes und anderer Parameter können Sie unsere preisgünstigen Messbestecke verwenden

4.1. Messbestecke

Die Bestimmung des Restgehaltes an Nitrat kann entweder mit colorimetrischen Messbestecken oder mit den weniger genauen Teststäbchen erfolgen.
Da der Chloridgehalt durch die Nitratreduktion ansteigt, kann, wenn die Berechnung in die Nähe des Grenzwertes führen, eine Kontrolle des Chloridgehaltes notwendig werden.
Oftmals ist eine Kontrolle des Nitritgehaltes sinnvoll, da man hier Rückschlüsse auch auf mögliche Mikrobiologie im Filter ziehen kann.
Das Messbesteck Gesamthärte benötigen sie nur, wenn Nitratentfernung und Enthärtung z.B. bei kombinierten Anlagendurchgeführt wird.

4.1.1 Messbesteck Gesamthärte

Kunststoffbox Messbesteck Gesamthärte

Bezeichnung
 
Anzahl der Tropfen
je Härtegrad
Anzahl der
Bestimmungen
Art-Nr
Originalpackung
Art-Nr
Nachfüllpackung
Messbesteck GH-100-K 1 Tr. = 1,0 (0,5) °dH 100 MB-GH-100-K MB-GH-100-KN

nächster Artikel  Voriger Artikel Zum Seitenanfang


4.1.2. Messbestecke - colorimetrisch

Messbesteck colorimetrisch

Colorimetrisches Messbesteck zur Nitrat-, Nitrit und Chloridbestimmung

Bezeichnung
 
Messbereich
 
Einheit
 
Anzahl der
Bestimmungen
Art-Nr
Originalpackung
Art-Nr
Nachfüllpackung
Nitrat-Messbesteck 1,0-50 NO3 mg/ltr 200 MBC-NO3-200-K MBC-NO3-200-KN
Nitrit, LR, Messbesteck 0,05-1 NO2 mg/ltr 200 MBC-NO2-200-K MBC-NO2-200-KN
Chlorid, HR, Messbesteck 5,0-200  Cl- mg/ltr 100 MBC-CL-100-K MBC-CL-100-KN

nächster Artikel  Voriger Artikel Zum Seitenanfang


4.1.3 Teststäbchen

Teststäbchen Nitrat

Messbesteck Nitrat, Messstäbchen zur Schnellbestimmung von Nitrat
zusätzliche Anzeige von Nitrit
 

Bezeichnung
 
Messbereich
 
Anzahl der
Bestimmungen
Art-Nr
Originalpackung
Teststäbchen Nitrat 10-500 mg/ltr NO3 100 MBS-NO3-100
Teststäbchen Nitrit 1-50 mg/ltr  NO2 100 MBS-NO2-100

nächster Artikel voriger Artikel Zum Seitenanfang


4.2. Regeneriersalz

Regeneriersalz
Regeneriersalz für Enthärtungsanlagen, hochreines Siedesalz gepresst in Tabletten- oder Kissenform, im Sack zu 25 kg
Artikel-Nr: REG-S25

nächster Artikel  voriger Artikel Zum Seitenanfang


4.3. Montageblock mit flexiblen Anschlussschläuchen


Montageanschlussblock
Kompaktventilblock,
R 1" Innengewinde, Messing
Der Kompaktventilblock ersetzt die Montage einer Umgehungsleitung mit Armaturen. Damit ist es möglich, den Wasserzufluss zur Wasseraufbereitungsanlage z.B. für Wartungsarbeiten zu unterbrechen, ohne das restliche Hauswassernetz absperren zu müssen.
Technische Daten:
eingebaute Umgehung mit Absperrventil, Absperrventile Hartwasser/Weichwasser, 1 Abgang mit Stopfen für Hartwasser z.B. für Gartenleitung, 2 flexible Edelstahlschläuche R1", l= 600mm mit Dichtungen, 2 Winkel R 1/1/4" IG/AG
Artikel-Nr: MAB-1

Zum Kontaktformular voriger Artikel Zum Seitenanfang


5. Kontakt

[FrontPage-Komponente "Ergebnisse speichern "]

Für ein Angebot benötigen wir mindestens folgende Daten:

  • Nitrat (mg/ltr)
  • Sulfat (mg/ltr)
  • Chlorid (mg/ltr)
  • maximale Durchflussleistung in cbm/h
  • Durchschnittsverbrauch ((Monat/Jahr)
  • Verwendungszweck (gewerblich/privater Haushalt etc.)
     

Kontaktinformation

Name
Firma
Straße
PLZ
Stadt
Telefon
Fax
E-Mail

 

 

Voriger Artikel Zum Seitenanfang

nix


Home Seite höher Enthärtung Entkarbonisierung Filtermaterial Filtertechnik Dosiertechnik Enteisenung/Entmanganung Entsäuerung Heizungswasser Ionentauscher Komponenten Membrandruckbehälter Messbestecke Nitratentfernung Umkehrosmose UV-Entkeimung Vollentsalzung


Kontaktinformation

Anschriften:

 

Rechnungsanschrift: Lauber Straße 5b, 93197 Zeitlarn
Lieferanschriften: Lauber Straße 5b, 93197 Zeitlarn
Telefon: ++49 (0) 9402/93736-40 
Fax: ++49 (0) 9402/93736-49
E-Mail gawu@wasseraufbereitungsseiten.de
Geschäftzeiten: Mo-Do 08.00 - 18.00 Uhr; Fr 09.00-13.00 Uhr
Mittagspause: Mo-Do 12.00 - 13.00 Uhr
Webmaster: webmaster@wasseraufbereitungsseiten.de

Copyright © 2011 GAWU mbH, Regensburg, Stand: 12. Dezember 2014